Die 2. Auflage des Buchs „Women Pioneers in Dispute Resolution” ist gerade erschienen und hier verfügbar.

Dieses Buch geht auf die Initiative der beiden Gründerinnen von Arbitral Women, Louise Barrington und Mirèze Philippe, zurück, deren erklärtes Ziel es war und noch immer ist, Frauen im Bereich Dispute Resolution zu fördern. Dieses Buch zollt den echten Pionierinnen der ersten Stunde Respekt, aber macht auch gleichzeitig die vielen neuen Kämpferinnen sichtbar, die sich stetig um die Fortführung dieser Bemühungen einsetzen.

Wir sind sehr stolz, dass VIACs Generalsekretärin, Dr. Alice Fremuth-Wolf, eingeladen wurde, für die 2. Auflage dieses Buchs einen Beitrag zu gestalten.

Die International Swaps and Derivatives Association (ISDA) (von Allen & Overy LLP beraten) hat eine 2. Auflage ihres Arbitration Guide (2018 ISDA Arbitration Guide) herausgegeben. Dieser Guide ist HIER verfügbar. Weitere Infromationen über den 2018 ISDA Arbitration Guide können folgendem Memorandum von Allen & Overy in London entnommen werden.

Die GAR Live Vienna Konferenz, welche am 19. Oktober 2018 zum zweiten Mal in der Sky Lounge der WKÖ stattgefunden hat, bot einen ausgezeichneten Anlass die bestehende Freundschaft und geplante Kooperation zwischen dem Casablanca International Mediation & Arbitration Centre (“CIMAC”) und dem Vienna International Arbitral Centre („VIAC“) im feierlichen Rahmen zu zelebrieren und durch die Unterzeichnung eines Kooperationsübereinkommens zu festigen. VIAC bedankt sich nochmals beim Generalsekretär des CIMAC, Herrn Hicham Zegrary, für das große Interesse und freut sich auf die zukünftige gute Zusammenarbeit.

agruppbild beskmindreDas Seminar "Not in the Rules" von CAM, DIS, SCC und VIAC hat am 8. November 2018 in Stockholm stattgefunden. Die vier Generalsekretäre Stefano Azzali, Francesca Mazza, Annette Magnusson und Alice Fremuth-Wolf diskutierten über institutionelle Fragen.
Robin Oldenstam, Partner bei Mannheimer Swartling, moderierte die Veranstaltung.

Ein kurzer Bericht ist auf der SCC-Website zu finden.

Wien wird Sitz der Europa-Niederlassung der CIETAC

VIAC-Präsident, Dr. Günther Horvath, hieß das Wien-Büro des „European Arbitration Centre“ der CIETAC im Rahmen der Eröffnungsfeier, die am 28. September 2018 im Palais Hansen Kempinski abgehalten wurde, herzlich willkommen. Der Eröffnungsfeier wohnten auch Dr. Lu Pengqi (Vizepräsident CCPIT und Vizepräsident CIETAC), Seine Exzellenz Botschafter Li Xiaosi (Botschafter, Chinesische Botschaft in Österreich) und Dr. Zhao Jian (Vizepräsident des CIETAC-Schiedsgerichtshofs) bei. Auf die Eröffnungsfeierlichkeiten folgten noch das "Belt and Road & Arbitration-Forum" sowie ein Besuch der CIETAC/CCPIT-Delegation bei VIAC. Die CIETAC (China International Economic and Trade Arbitration Commission) wurde 1956 von der CCPIT (China Council for the Promotion of International Trade) gegründet.