Die IBA-VIAC Consensual Dispute Resolution Competition (CDRC Vienna) fand nach der COVID-19-bedingten Absage im vergangenen Jahr nun in diesem Jahr zum ersten Mal als Online-Wettbewerb in der Zeit vom 10. bis 14. Juli 2021 statt; insgesamt wurde der Wettbewerb bereits zum sechsten Mal durchgeführt. Das Vienna International Arbitral Centre (VIAC) und die International Bar Association (IBA) luden gemeinsam Studenten und Praktiker aus aller Welt ein, um Wissen auszutauschen und den Fall des Willem C. Vis Moot zu verhandeln und zu lösen. Auch als Online-Variante bot der Wettbewerb viele Möglichkeiten eines digitalen Rahmenprogramms mit Workshops und abendlichen Socialising Events.

Die besonderen Herausforderungen der aktuellen weltweiten Situation konnten durch die Gestaltung als Online Event auch in diesem Wettbewerb praxisnah bei der Umsetzung eingebracht werden. Am ersten Tag fanden so gleich sieben thematisch verschiedene Workshops von international erfahrenen Mediatorinnen und Mediatoren sowie internationalen Verhandlungsexpertinnen und Verhandlungsexperten statt.

Am nächsten Tag begannen die Vorrunden. 22 Verhandlungs-Teams wurden 11 Mediatoren-Teams zugeteilt, um den diesjährigen Schiedsgerichtsfall des Willem C. Vis Moot Court in einem Mediationsverfahren zu verhandeln. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an den Vorstand des Willem C. Vis Moot Court!

Im Rahmen des Abendprogramms wurden die Teilnehmer mit den Möglichkeiten des digitalen Socialising vertraut gemacht. Nach den Vorrunden und dem Viertelfinale wurden die Halbfinalisten der Verhandler-Teams sowie der Finalisten der Mediatoren-Teams bekanntgegeben, sowie die Special-Awards verliehen. An dieser Stelle auch ein ganz herzliches Dankeschön an die Sponsoren unserer Veranstaltung, insbesondere an unseren Headline-Sponsoren CAM-CCBC aus Brasilien! Einen gelungenen Abschluss für diese großartige Veranstaltung bildete sodann die Abschlusszeremonie am letzten Abend.

Folgende Preise wurden vergeben:

Negotiation:

Erster Preis an National University of Singapore

Zweiter Preis an University of Sydney

Dritter Preis an National Law School of India University, Bangalore

Mediation:

Erster Preis an National Law School of India University, Bangalore

Zweiter Preis an Bucerius Law School, Hamburg/Deutschland

In der Vorrunde wurden folgende Sonderpreise vergeben:

Negotiation:

Sonderpreis für die beste Verhandlungsstrategie – Sofia University “St. Kliment Ohridski”  

Sonderpreis für die beste Advocacy – São Paolo Law School of Fundação Getulio Vargas

Sonderpreis für die beste Teamarbeit – Singapore Management University


Mediation:

Sonderpreis für die beste Eröffnungsansprache – Charles University

Sonderpreis für das beste Mediationsmanagement – Pontifical Catholic University of São Paolo (PUC-SP)

Wir danken all unseren Sponsoren, allen Experten und Arbeitsgruppenmitgliedern, dem Organisator und seinen Direktoren und dem kleinen, aber feinen Team von Freiwilligen. Auch in diesem Jahr hat CDRC wieder bewiesen, dass Veranstaltungen wie diese, wenn mit Leidenschaft, Begeisterung und vor allem mit Engagement für Dispute Resolution durchgeführt, jedes Jahr ein großer Erfolg, ein unvergessliches Ereignis und ein Muss für CDR-Enthusiasten bleiben werden.

Mit großer Erwartung und Freude schauen wir bereits auf die nächste Ausgabe der IBA-VIAC CDRC mit neuen und bekannten Gesichtern, und sicherlich wieder hochmotivierten und talentierten Studenten. Wir werden Sie alsbald über den Termin für die nächste CDRC informieren