Wiener Regeln

Die rechtlichen Rahmenbedingungen in Österreich sind für Schiedsverfahren ideal: ein schiedsfreundliches Gerichtswesen sowie ausgezeichnete Schiedspraktiker, die mit nationalen und internationalen Gepflogenheiten bestens vertraut sind.

Die derzeit gültige Fassung der Wiener Regeln wurde am 8. Mai 2013 vom Erweiterten Präsidium der WKÖ genehmigt und trat mit 1. Juli 2013 in Kraft, dh sie ist für alle Verfahren anwendbar, die nach dem 30. Juni 2013 eingeleitet werden.

Frühere Fassungen: